Permanente Wege

Im Bereich des ÖVV werden Permanente Wanderwege (PW) angeboten.
Sie umfassen eine Länge von 5 bis 42,195 Kilometer. In einer Startstelle können die Startunterlagen gekauft werden und anhand eines Streckenplans und der eigens dafür angebrachten Wegmarkierung erwandert werden.
Nach vollbrachter Leistung gibt es für jede angebotene Strecke den IVV-Stempel. Dieser wird für die Teilnehmerwertung und für die Kilometerwertung je Durchwanderung vergeben.

Ablauf:
In den Orten sind Startpunkte fixiert, wo die Startkarten mit Wegbeschreibung und –plan zum einheitlichen Preis von 2,00 € (Marathon 3,00 €) angeboten werden. Auf den Strecken befinden sich Kontrollpunkte, die zu beachten sind. Im Ziel angelangt erhalten Sie den betreffenden IVV-Wertungsstempel, wobei für die Teilnahmewertung täglich eine Stempelung vergeben werden kann, die Kilometerwertung jedoch erfolgt nach jeder Durchwanderung. In Orten mit mehreren Wegen wird jeder Weg separat gewertet.

Die Markierungen dieser Wege werden das Jahr hindurch von den betreuenden Vereinen gewartet. Meldungen von Beschädigungen werden gerne entgegengenommen, um folgenden Wanderern wieder einwandfreie Strecken bieten zu können.

Witterungsbedingte Einschränkungen sind möglich.
Permanente Wanderwege sind nicht immer begehbar, weil Kontrollstellen in Hütten sind, welche nur eingeschränkt geöffnet haben (Sommer), bzw. weil die Wege nur zeitlich eingeschränkt betreut werden, aber auch durch Sturm, Eis , etc. unpassierbar sein können.
                                               Auflistung der Orte mit Permanenten Wanderwegenhttp://www.oevv-wandern.at/wp-content/uploads/2019/10/Liste-Permanente-Wanderwege-3.pdf

Filter nach

Bezeichnung Beschreibung Link