Wander-Weltmeisterschaft 2021 in Schwaz

WANDER-WELTMEISTERSCHAFT 2021 IN SCHWAZ
Der (Wander)weg ist das Ziel

Das Naturparadies Silberregion Karwendel überzeugte das Präsidium des Österreichischen Volkssportverbandes ÖVV. Unter zahlreichen Bewerbern für die Wander-Weltmeisterschaft 2021 konnte die Tourismusdestination Silberregion Karwendel mit ihrer puren Vielfalt punkten. Vor kurzem erhielt die Silberregion Karwendel den Zuschlag für die Wander-Weltmeisterschaft 2021 und freut sich auf das größte Volkssport Wanderspektakel im Herbst des nächsten Jahres.

Die Wander-WM in der Silberregion Karwendel: 23.-25. September 2021
Die Wander-Weltmeisterschaft findet nunmehr zum neunzehnten Mal statt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Seit 2003 erwandern Teilnehmer aus aller Welt die schönsten Wanderregionen Europas. Im September 2021 erfahren die Wanderinnen und Wanderer die einzigartige Naturkulisse der Silberregion Karwendel. Ein Programm der puren Vielfalt kommt auf die Teilnehmer der Wander-Weltmeisterschaft zu. An drei Tagen, vom 23.09. bis 25.09. führen Wanderrouten in die Alpenwelt der Silberregion. Ein riesiges Wanderwegenetz von über 400 Kilometer führt vorbei an grünen Almwiesen, schroffen Gebirgszügen und ursprünglichen Almdörfern. Begleitet von Konzerten, Workshops und Vorträgen bietet die Silberregion ein buntes Rahmenprogramm. Die Ausarbeitung und Planung der Zusatzveranstaltungen ist bereits in vollem Gange und wird die Wander-WM um mehrere Tage ergänzen.

Größte Wanderveranstaltung Europas
Als 19. Austragungsstätte reiht sich die Silberregion zu zahlreichen namhaften Tourismusdestinationen ein. So fand die Wander-Weltmeisterschaft in den vergangenen Jahren beispielsweise in Saalbach Hinterglemm, in der Wildschönau und in Schladming statt. Die Tourismusdestination Silberregion Karwendel darf im September 2021, bei der 19. Wander-WM mit über 1.000 begeisterten Wanderinnen und Wanderern rechnen. Die Planung der Wanderrouten und die Organisation wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Tourismusverbandes Silberregion Karwendel übernommen. Mitorganisatoren der Großveranstaltung sind der österreichische und internationale Volkssportverband. Auf das Knowhow der weltweit agierenden Organisation kann somit gezählt werden.

Die Weltmeisterschaft für Jedermann
Vom 23. bis 25. September wird den Teilnehmer der Wander-Weltmeisterschaft ein breites Angebot an Wanderrouten geboten, die es zu erfahren, genießen und bewältigen gilt. Wie es sich für eine Weltmeisterschaft gehört, werden auch Sieger gekürt. Die Teilnehmer können jeden Tag aus einer von drei konzipierten Strecken wählen. Der Schwierigkeitsgrad reicht dabei von flach und gemütlich über moderat und fordernd. Gewertet werden sowohl Einzelstarter als auch Wandergruppen. Die Dauer der Wanderung spielt dabei eine nebensächliche Rolle. Ziel des ambitionierten Wanderers ist es, möglichst viele Kilometer zu sammeln. Am dritten und letzten Tag der Wander-Weltmeisterschaft bietet die Marathonstrecke mit 42 Kilometer die beste Möglichkeit dazu. Ausgelegt ist die Wander-WM als Veranstaltung für Jedermann, denn der (Wander)Weg ist das Ziel!

Die Silberregion Karwendel und Ihre Gemeinden freuen sich auf die Austragung der Großveranstaltung.

Mehr unter: www.silberregion-karwendel.com/wander-wm  

PT Wander-Weltmeisterschaft 2021

 

Maskottchen Karwendolin, Obmann Andreas Jenewein, GF Elisabeth Frontull, AR Mitglied Wolfgang Ebner, Vorstandsmitglieder Resi Streiter und Manfred Berkmann der Silberregion Karwendel