5. Europiade Hochpustertal

Osttirol und Südtirol teilen sich mit dem Hochpustertal eine gemeinsame Ferienregion, gehören im Internationalen Volkssportverband allerdings zum IVV Österreich (ÖVV) und zum IVV Südtirol (SVV) sowie politisch zu Österreich und zu Italien. In Sillian, Innichen und Toblach findet die 5. Europiade von 10. – 13. Juni 2020 statt.

Ein herzliches „Grüß Gott“ aus Sillian in der Ferienregion Hochpustertal/Osttirol. Wir freuen uns sehr, dass wir Gastgeber der 5. Europiade 2020 sein dürfen. Gemeinsam mit den Orten Innichen und Toblach in der Südtiroler Dolomitenregion Drei Zinnen möchten wir den Wanderfreunden aus Nah und Fern ein unvergessliches Wandererlebnis im Garten der Dolomiten bieten. Die sportliche Herausforderung für jede Kondition wird mit herrlichen Eindrücken belohnt. Für die Jagd nach den beliebten Europiade-Medaillen ist alles angerichtet. Wir freuen uns auf zahlreiche Wanderfreunde.

Tourismusverband Osttirol/Sillian

Medaille der 5. Europiade mit Europaband (ca. 7 cm)

         Vorderseite                 Rückseite

Das Programm:
Mittwoch, 10. Juni 2020 Eröffnungsfeier in Sillian
17:30 Uhr: Treffpunkt zur Einzugsparade bei der Neuen Mittelschule Sillian
18:30 Uhr: Eröffnungsfeier der 5. Europiade 2020 am Hauptplatz von Sillian

Donnerstag, 11. Juni 2020 Präsidentenwanderungen und Radfahren in Toblach außerdem Schwimmen in Innichen. Abends Kulturveranstaltung in Innichen.

Präsidentenwanderungen mit Start beim Grand Hotel in Toblach
Start von 08:00 – 13:00 Uhr, Zielschluss: 17:00 Uhr
5 km u. 14 km (Toblacher See Runde)

Radfahren mit Start beim Grand Hotel in Toblach
Start von 09:00 – 13:00 Uhr, Zielschluss: 17:00 Uhr
Drauradweg:
Toblach – Sillian 20 km
Toblach – Thal 35 km
Toblach – Lienz 50 Km
Rückfahrt mit dem Zug.

Schwimmen im Aquafun in Innichen von 10:00 – 16:00 Uhr
Ab 20:00 Uhr Musik und Unterhaltung am Hauptplatz von Innichen.

Freitag, 12. Juni 2020 Wanderungen und Kulturveranstaltung in Sillian.
Wanderungen mit Start im Kulturzentrum Sillian

Start von 08:00 – 12:00 Uhr, Zielschluss: 17:00 Uhr
5 km (Sillian – Heinfels – Sillian)
12 km (Sillian – Heinfels – Tassenbach – Sillian)
20 km (Sillian – Heinfels – Tassenbach – Strassen – Kartitsch – Sillian)
Ab 20:00 Uhr Musik und Unterhaltung am Hauptplatz von Sillian.

Samstag, 13. Juni 2020 Grenzüberschreitende Wanderungen und Marathon.
Wanderungen mit Start im Kulturzentrum Sillian

Start von 08:00 – 12:00 Uhr, Zielschluss: 17:00 Uhr
6 km (Sillian – Arnbach – Sillian)
12 km (Sillian – Winnbach – Sillian)
21 km (Sillian – Innichen – Toblach); Rückfahrt mit dem Zug.

Wanderung mit Start beim Grand Hotel in Toblach
Start von 08:00 – 12:00 Uhr, Zielschluss: 17:00 Uhr
21 km (Toblach – Innichen – Sillian); Rückfahrt mit dem Zug.

Marathonwanderung 42 km:
Start von 06:00 – 08:00 Uhr, Zielschluss: 17:00 Uhr

Der Marathon ist in beiden Richtungen möglich.
Start Sillian Kulturzentrum (Sillian – Innichen – Toblach – Sillian)
Start Toblach Grand Hotel (Toblach – Innichen – Sillian – Toblach)

Die Abschlussfeier der 5. Europiade 2020 findet im Dorfzentrum von Toblach um 19:30 Uhr statt.

Der Tourismusverband Osttirol/Sillian bietet im Vorprogramm „Geführte Wanderungen“ mit IVV-Wertung an.

Sillian
Unmittelbar an der Grenze zu Italien gelegen, zählt Sillian zu den größten Osttiroler Gemeinden und ist zudem der Hauptort im Osttiroler Pustertal. Dieses verlockende Urlaubs- und Ausflusgziel liegt direkt am Fuße des Thurntalers, der sich mit seinen 2440 Metern majestätisch aufbaut. Im Süden wird Sillian vom Karnischen Kamm begrenzt. Die westliche Gemeindegrenze bildet zugleich die Staatsgrenze zwischen Österreich und Italien.

An den Sonnenhängen nördlich der Drau wacht die schöne Pfarrkirche Maria Himmelfahrt über den Ortskern und auch die „Königin des Pustertales“, die Burg Heinfels, kann im Osten erspäht werden. Nicht nur optisch, sondern vor allem auch dank der zahlreichen Freizeitangebote weiß der Ort zu überzeugen. Wanderer und Abenteurer werden in Sillian ebenso aufleben wie Familien und Erholungssuchende.

Innichen – die Marktgemeinde
Die Marktgemeinde Innichen (italienisch San Candido) hat ein städtisches Flair und ist mit seiner belebten Fußgängerzone ideal zum Flanieren und Shoppen. Der Erlebnisberg Haunold und das Schwimmbad Acquafun Innichen sind bei Familien sehr beliebt. Drei Zinnen Dolomiten entdeckt man am besten aktiv, bei Wanderungen in den Dolomiten, Radfahren in den Dolomiten – Südtirol und Mountainbiken in den Dolomiten.

Toblach – Kulturzentrum der Dolomitenregion 3 Zinnen
Toblach (italienisch Dobbiaco) liegt am Eingang des wildromantischen Höhlensteintales. Bekannt ist die Gemeinde wegen des Toblacher Sees sowie der Kultur in Toblach, allen voran der Gustav Mahler Musikwochen. Im Sommer grüßt Toblach zum Wandern, Biken und Klettern. Im Winter ist Langlaufen in Toblach etwas ganz Besonderes: bei der Nordic Arena laufen Sie über das Dach, außerdem erwarten Sie 120 Loipenkilometer. Auch die Tour de Ski macht in Toblach Halt. Sommer wie Winter sorgen Hotels in Toblach, Ferienwohnungen in Toblach und andere Unterkünfte sowie Hütten in Toblach für Ihren Urlaubsgenuss.