Der Delegiertentag 2010 des Österreichischen Volkssportverbandes in Tauplitz, Stmk.


Franz Kirchweger - ÖVV-Präsident

Nach einigen Monaten „Geschäftsführender Vizepräsident" ist er nun seit 17. April 2010 offiziell der neue Präsident des Österreichischen Volkssportverbandes: Mit Franz Kirchweger steht nun ein Funktionär an der Spitze des ÖVV, der den ÖVV und die Anliegen der Wanderer und Vereine besonders gut kennt. Ehrlichkeit, Sauberkeit und Kollegialität sind die Devise des neuen ersten Mannes des ÖVV. Mit Klängen der Trachtenmusikkapelle Tauplitz unter der Leitung von Wolfgang Peer, zuerst vor der Dorfhalle und dann im Saal, begann die Delegiertenversammlung. Nach der Begrüßung durch den Obmann des Wandervereines Tauplitz, Heinz Seebacher und dem Totengedenken (stellvertretend für alle Verstorbenen wurde Ehrenmitglied Theo Schlager genannt), Begrüßungsworten des Bürgermeisters Peter Schweiger und IVV-Präsidenten Josef Gigl, begann nach einer kurzen Pause der offizielle Teil der Versammlung. Über das abgelaufene Jahr berichtete Franz Kirchweger, der auch die Tagung vorbildlich leitete. Nach den Kurzberichten des Pressereferenten und Kassiers war bei dieser Delegiertenversammlung der Bericht des Kassenprüfers Willi Prandstötter umso länger und ausführlicher. Die Kassenprüfer kritisierten vor allem die Abrechnungen der Wanderreisen. Die Delegierten entlasteten daher nur den Geschäftsführenden Vizepräsidenten, den Schriftführer, den Kassier und den Presse­referenten.

Der vom ÖVV-Präsidium gestellte Antrag, rechtliche Schritte einzuleiten, wurde von den Delegierten mit einer Enthaltung angenommen. Ein weiterer Antrag für eine Statutenänderung wurde ebenfalls angenommen.

Für die Neuwahl übernahmen Friedrich Kerschbaumsteiner, Franz Leithner und Leopold Hablesreiter die Wahlleitung. Es wurde für jedes Präsidiums-Mitglied einzeln, mit Stimmkarte, abgestimmt.

Ein Höhepunkt der Delegiertenversammlung war die Ernennung von Tauplitz zum „1. IVV-Wanderdorf Österreichs". Viele Vereinsfunktionäre freuten sich über die Urkunden und Ehrennadeln, die ihnen von ÖVV-Präsident Franz Kirchweger und IVV-Präsident Josef Gigl überreicht wurden. Der neue ÖVV-Präsident beendete mit aufmunternden Worten die Delegiertenversammlung 2010. Bei der anschließenden Konstituierenden Sitzung wurden die bisherigen Landesvertreter in ihren Funktionen bestätigt.

Viele IVV-Wanderer kamen auch nach Tauplitz zum Wandern. Am Freitag organisierte Heinz Seebacher eine Geführte Wanderung durch den Ort.

 

Etwas höher hinauf ging es am Samstag auf markierten Strecken mit ca. 5 und 7 Kilometer Länge.

Das neue ÖVV-Präsidium seit 17. April 2010

Kirchweger Franz, Präsident
Bräuml Rudolf
, Vizepräsident
Schlatter Gerhard
, Schriftführer
Teni Konrad
, Kassier
Ziehlinger Walter
, Pressereferent
Kassenprüfer
Prandstötter Willi
Seebacher Heinz

Walter Ziehlinger


ÖVV-Geschäftsstelle, Kuhnstraße 16, 4600 Wels | (07242) 41 2 40 | info@oevv-wandern.at