Der Delegiertentag 2004 des Österreichischen Volkssportverbandes in Tauplitz, Steiermark.


Delegierte, Ehrengäste, Wanderer. Viele waren gekommen und erlebten eine ausgezeichnete, vom Wanderverein Tauplitz organisierte Veranstaltung, welche im Vorjahr aufgrund des nunmehrigen 25jährigen Mitgliedschaftsjubiläums beim ÖVV an diesen Ort vergeben wurde.

Los ging es bereits am Vorabend mit einer geführten Laternenwanderung, welche ihren Abschluss im Gasthof Seebacher fand, wo alle Gäste auch noch „verzaubert“ wurden.

Am nächsten Tag wurde wieder gewandert, bevor pünktlich um 14:00 Uhr die Tagung begann. Ehrengäste taten ihre Beiträge zum Wandern kund, musikalische Unterhaltung boten eine Kapelle und ein Gesangsquartett dar.

Delegierte, Ehrengäste, Wanderer bei der Delegiertenversammlung 2004Die Mitgliedsvereine des ÖVV brachten keine Anträge ein, was eigentlich zufriedene Vereine vermuten lässt. Geehrt wurden viele Mitgliedsvereine und viele Wanderer aufgrund ihrer langjähriger Treue. Der Kassier des ÖVV konnte eine positive Bilanz präsentieren, sowohl dessen, als auch die Entlastung des Präsidiums konnte einstimmig entgegen genommen werden. Alles in Allem eine sehr gelungene Veranstaltung, welche mit herzhaftem Applaus des Publikums beendet wurde.

Herzlichen Dank an den Wanderverein Tauplitz für das hervorragende Umfeld und die geleistete Arbeit. Wir freuen uns schon vielleicht zum 30er wieder Gast sein zu dürfen.

Auf Wiedersehen am 2. April 2005 in Wieselburg, Niederösterreich.

Robert Walzer
ÖVV-Schriftführung